SPD-Fraktion im
Thüringer Landtag
Pressestelle
Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt
 
Tel. (03 61) 3 77 23 65
Fax (03 61) 3 77 24 17
 
info@spd-thl.de
Kontakt | Impressum
 
Presse
Pressestimme
ältesteälterezurück zur Listeneuereneueste | Filter: Kampagne=Volksbegehren für eine bessere Familienpolitik in Thüringen
 Christoph Matschie
Pfusch beim Erziehungsgeld von jwe
Freies Wort - Suhl, 13.05.2006
Zitat:
Das Erziehungsgeld von 150 Euro monatlich für Kinder im dritten Lebensjahr erweise sich unterdessen als Kindergarten-Abbau-Programm, sagt SPD-Landeschef Christoph Matschie. Weil Eltern das Geld nur behalten können, wenn das Kind keine Einrichtung besucht, gebe es schon zahlreiche Fälle, wo Eltern die Anmeldung für den Kita-Platz zurückgezogen hätten. „Für Hartz-IV-Empfänger ist das viel Geld“, so Matschie. Kultusminister Jens Goebel (CDU) hatte zudem erst im Landtag einräumen müssen, dass Elternbeiträge für Kita-Plätze steigen. „Wenn das Land 50 Millionen Euro aus dem Finanzierungssystem nimmt, muss das Geld ja woanders her kommen“, kritisierte Matschie.

Der SPD-Politiker sieht Alleingänge von Regierungschef Dieter Althaus als Ursache für die Pannen: „Da wird in der Staatskanzlei entschieden, ohne die Fachleute in den Ministerien einzubinden.“

Link zur Quelle: 
Redaktioneller Hinweis