SPD-Fraktion im
Thüringer Landtag
Pressestelle
Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt
 
Tel. (03 61) 3 77 23 65
Fax (03 61) 3 77 24 17
 
info@spd-thl.de
Kontakt | Impressum
 
Presse
Pressestimme
ältesteälterezurück zur Listeneuereneueste | Filter: Kampagne=Volksbegehren für eine bessere Familienpolitik in Thüringen
 Birgit Pelke
Mehr Zwang statt Freiwilligkeit von Frank Kalla
Ostthüringer Zeitung - Gera, 21.04.2006
Zitat:
"Wenn Eltern das Landeserziehungsgeld nicht beantragen und ihre Kinder in eine Tagesstätte bringen, werden sie wohl die 150 Euro aus eigener Tasche bezahlen müssen", kommentiert Birgit Pelke, familienpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion die Gesetzeslage. Wie auch die Initiatoren des Trägerkreises Volksbegehren reibt sie sich an der Einschränkung der Wahlfreiheit durch die Neuregelungen beim Erziehungsgeld. "Früher bekam man ein halbes Jahr das Landeserziehungsgeld in Höhe von 300 Euro und hatte unabhängig davon einen Anspruch auf einen Kindertagesplatz."
Redaktioneller Hinweis