SPD-Fraktion im
Thüringer Landtag
Pressestelle
Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt
 
Tel. (03 61) 3 77 23 65
Fax (03 61) 3 77 24 17
 
info@spd-thl.de
Kontakt | Impressum
 
Presse
Pressestimme
ältesteälterezurück zur Listeneuereneueste | Filter: Kampagne=Volksbegehren für eine bessere Familienpolitik in Thüringen
 Dagmar Künast
Künast sagt, CDU ignoriere berechtigte Interessen
Ostthüringer Zeitung - Lokalausgabe Pößneck - Pößneck, 27.04.2009
Zitat:
"Es ist schon frustrierend, wie die CDU mit ihren Mehrheiten die berechtigten Interessen von Eltern und Kindern arrogant ignoriert." Mit diesen Worten kommentierte die Pößnecker SPD-Landtagsabgeordnete Dagmar Künast den Fakt, dass der von SPD und Linken eingebrachte Gesetzentwurf "für eine bessere Familienpolitik" im Freistaat am Freitag im Sozialausschuss des Thüringer Landtages von der CDU "ohne jegliche Diskussion" abgelehnt wurde. "Ich als einzige Vertreterin der SPD im elfköpfigen Sozialausschuss komme mir vor wie im Kampf gegen Windmühlenflügel", bekennt die Landtagsabgeordnete und bezweifelt, dass die in Erfurt allein regierende CDU "noch mit beiden Füßen im Alltag" stehe.
Redaktioneller Hinweis